C-Junioren-BOL: FCG - FC Memmingen 2:1

Unfried macht Überraschung perfekt

(WAB). „Sensation? Nicht unbedingt, aber zumindest eine Überraschung”, lautete der Kommentar von Rainer Wanek, nachdem die von ihm trainierten Fußball-C-Junioren des FC Gundelfingen ihre ersten drei BOL-Punkte einfuhren und den bis dato Verlustpunkt-freien FC Memmingen mit 2:1 (1:0) bezwangen. Die Grün-Weißen boten eine Klasseleistung und gingen, nachdem Tiemo Reutter zuvor den Pfosten getroffen hatte, durch Patrick Wanek mit 1:0 (14.) in Führung. Pech hatte noch Michael Mödinger mit einem Kopfball an die Latte. Doch letztlich wurden die FCGler für ihre starke Leistung belohnt, denn nach dem Memminger Ausgleich hielten sie dem Druck der Allgäuer stand und schafften durch Sebastian Unfried den umjubelten 2:1-Siegtreffer.

Die Kreisklassen-C2 verlor bei der SSV Höchstädt mit 1:2.