C-Junioren-BOL: FCG - FC Augsburg 2:4

Den FCA etwas geärgert

(WAB). „Wir haben den FC Augsburg ganz schön geärgert“, freut sich Trainer Rainer Wanek, doch für einen Punktgewinn gegen den haushohen Favoriten reichte es für die Fußball-C-Junioren des FC Gundelfingen trotzdem nicht. 2:4 (1:1) unterlagen die Grün-Weißen, die nach einer guten Einzelaktion von Torjäger Sebastian Unfried früh in Führung gegangen waren. Erst unmittelbar vor dem Pausenpfiff glich der Verlustpunkt freie Spitzenreiter aus – und sorgte nach dem Seitenwechsel innerhalb von drei Minuten für den vorentscheidenden 3:1-Vorsprung. Zwar konnte Sebastian Unfried noch einmal auf 2:3 (57.) verkürzen und damit die stetig ansteigende Tendenz des FCG unterstreichen, das 2:4 der Augsburger zerstörte jedoch den Traum vom sensationellen Punktgewinn.