C-Junioren-BOL: TSV Kottern - FCG 0:4

Wieder Dreierpack von Unfried

(WAB). Die Fußball-C-Junioren des FC Gundelfingen bleiben auf Erfolgskurs und feierten den vierten BOL-Sieg in Folge. Beim TSV Kottern behielten die Grün-Weißen verdient mit 4:0 (2:0) die Oberhand, weil sich die Schützlinge von Trainer Rainer Wanek deutlich stärker und konzentrierter als in der Vorwoche präsentierten. „Vor allem in der Abwehr waren wir bärenstark”, so Wanek, der die Innenverteidiger Michael Mödinger und Tim Metzger ebenso heraushob wie Patrick Wanek im defensiven Mittelfeld. In der Offensive machten Sebastian Unfried und Sebastian Schaller die Musik, denn beide trafen in der Anfangsphase bereits den Pfosten. Nach 21 Minuten war der Bann dann gebrochen. Unfried traf zum 1:0 und zeichnete sich auch für die nächsten beiden FCG-Tore (31./51.) verantwortlich. Den Schlusspunkt setzte Schaller (71.).

Mit 3:1 bezwang die Kreisklassen-C2 den SV Kicklingen-Fristingen (Tore: Dominik Fritz 2, Oliver Lindenmayr).